• hnoaerztin.jpg
  • ohr-untersuchen-kind.jpg

Herzlich Willkommen beim HNOnet NRW, Ihrem Facharztnetz in NRW

Wir HNO-Ärzte in Nordrhein Westfalen haben uns zum HNOnet NRW eG zusammengeschlossen, um eine qualitative hochwertige flächendeckende Versorgung dauerhaft zu sichern und dort zu verbessern, wo es Versorgungslücken gibt.

Dafür informieren wir Patienten über ihre Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten, entwickeln hochwertige medizinische Gesundheitsleistungen und streben gemeinsame Versorgungsprojekte mit anderen Fachgruppen und den gesetzlichen Krankenkassen an.

Den niedergelassenen HNO-Ärzten bieten wir eine starke berufspolitische Vertretung und kämpfen für die berechtigten Interessen unserer Facharztgruppe sowie den Erhalt der Freiberuflichkeit. Wir unterstützen die Mitgliedspraxen durch vielfältige Aktivitäten und machen sie fit für wichtige Zukunftsthemen.

Arztsuche


Natürlich Gesund


Mehr als 11 Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen interessieren sich für naturheilkundliche Verfahren oder nutzen sie bereits. In der HNO-Heilkunde kommen sie vor allem bei Erkrankungen…

 

Patientenratgeber Schnarchen


Schnarchen bei Erwachsenen - Erfahren Sie Wissenswertes im Ratgeber der deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM).

Aktuelles aus dem HNOnet NRW

HNO: Wer muss zur Tumorvorsorge?

April 2015 - Krebs gilt in Deutschland nach den Herz-Kreislauferkrankungen als zweithäufigste Todesursache. Ein frühzeitiges Erkennen von Tumoren verbessert die Erfolgsaussichten der Therapie – manchmal ergeben sich auch nur dadurch überhaupt erst Möglichkeiten der Behandlung. Krebsvorsorgeuntersuchungen haben daher eine wichtige Bedeutung. Doch während Vorsorgeuntersuchungen für gynäkologische und urologische Krebserkrankungen sowie von Darmkrebs bereits eine große Akzeptanz erfahren, schenken viele anderen Krebsvorsorgeuntersuchungen nur wenig Beachtung. Dabei kommen Tumorerkrankungen im Kopf- und Halsbereich relativ häufig vor. Vor allem Menschen, die rauchen, regelmäßig Alkohol konsumieren oder in deren Familie es bereits zu HNO-spezifischen Krebserkrankungen gekommen ist, sollten die Vorsorge beim Hals-Nasen-Ohren-Arzt nicht abtun.

Kinder: Häufige Infekte deuten auf Allergien

August 2015 - Häufige Erkältungen oder Infekte der oberen Atemwege bei Kindern können für eine Allergie sprechen. Bei einigen Kindern mit ewigen Rotznasen führen nämlich schon leichte allergische Reize zu einer Überreaktion der Nasenschleimhaut. Diese Reaktion wird ausgelöst, wenn der Körper auf normalerweise harmlose Umweltstoffe mit überschießenden Abwehrreaktionen des Immunsystems reagiert. Allergene müssen aber nicht zwangsläufig saisonal umherfliegende Pollen, sondern können auch ganzjährig präsente Stoffe wie Hausstaubmilben, Tierhaare oder unentdeckter Schimmel sein.

Seite 8 von 34

Siegel HNO

Zertifizierte Qualität


Um die Behandlungsqualität auf einem möglichst hohen Stand zu halten, bieten wir unseren Mitgliedern ein zertifiziertes Qualitäts-Management-System (QM)

HNO-Lexikon


Sie haben Fragen zur einer Erkrankung oder einer Operation? Alles Wissenswerte über HNO-Erkrankungen finden Sie in unserem HNO-Lexikon, das….

Login für Mitglieder


Sie sind HNO-Arzt in NRW und noch nicht Mitglied? Hier geht’s zum Mitgliedschaftsantrag

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.